Die Hahns





das sind Elke und Hans-Harald Hahn

Elke Hahn, gelernte Industriekauffrau, kümmert sich um den Service, also um Sie - liebe Gäste! Außerhalb der Öffnungszeiten schwingt sie dann den Besen und Putzlappen und sitzt viele Stunden im Büro und erledigt die Buchführung, Werbung… den Schriftkram eben.

Hans-Harald Hahn, gelernter Koch, ist stets bemüht, Ihnen frische, leckere Speisen zu bereiten. Gegen den Willen seiner Eltern ist er Koch aus Leidenschaft geworden. Wenn Sie ihm etwas Vorbereitungszeit lassen, zaubert er Ihnen die tollsten 4-5 Gänge Menue's (natürlich nach Absprache).

1993 wurde das ehemals Gasthaus Schütte zum Verkauf angeboten. Zu der Zeit hatten wir einen Imbiß in Bodenwerder. Wir überlegten kurz und schauten uns dieses Haus dann einfach mal an. Als wir dann auf den Saal kamen, war es sofort um uns geschehen. Die Eingangstür war eine Pendeltür (wie früher im Saloon) und dann dieser alte Bretterboden, die Bühne, der Geruch… ideal für Kleinkunst.

Also los: Der Brandschutz kam - die Pendeltür mußte weg (unter anderem). Wir mußten etliche Umbauten vornehmen, um als Gasthaus Hahn weiter existieren  zu können. Sehen konnte man von den Auflagen der Brandschutzbhörde nicht allzu viel, aber unser Geldbeutel wurde immer leerer. In Räumen, die niemals ein Gast betreten würde, mußten Feuerhemmende Maßnahmen durchgeführt werden. Auch in der Küche - es gab ja im normalen Tagesgeschäft nur wenige Kleinigkeiten, mußte einiges geschehen… Geschafft!

Im März 1994 begannen wir dann unsere erste Veranstaltung durchzuführen. Wir kooperierten mit der Freiwilligen Feuerwehr Ottenstein und der Landjugend. Zu der Zeit gab es eine Radio-Aktion: Stars gegen Alkohol am Steuer, da klinkten wir uns ein. Die Feuerwehr demonstrierte auf dem Marktplatz eine Rettungsaktion aus einem PKW. Die Landjugend kümmerte sich um eine Saftbar, die Polizei war mit Pusteröhrchen erschienen und als Abschluß spielte die Reggae-Band 'Wisdomweed' mit ihrem special guest 'Jah-Be'. Das war ein sehr schöner Abend.

Dann ging es 1994 Schlag auf Schlag weiter: Irish Folk, Bockbier-Party, Kabarett, Workshop, Kinder-Veranstaltung… 1995 waren es dann schon 21 Veranstaltungen, darunter auch das 1. Ottensteiner Oldtimer-Treffen. Dann im Mai 1996 klingelte plötzlich das Telefon: Hier ist RTL, wir würden gern mal über sie berichten.?!?! Naja, dann kam unser erster TV-Bericht, dem sollten noch etliche folgen (NDR, MDR, SAT1, Deutsche Welle). Im Herbst gründete sich dann auch der gemeinnützige Förderverein der Kultur im Gasthaus Hahn e.V., der fortan die tollen Abende im Hahn organisierte. 1998 plante der Verein zusammen mit dem Gasthaus das 1. Theaterdinner, ein 5 Gänge-Menü und abwechslungsreiches Programm zwischen den Gängen (nicht nur auf der Bühne, sondern an den Tischen, auf den Tischen....) In den nächsten Jahren besuchten sehr viele bekannte und weniger bekannte Künstler das Gasthaus Hahn, bis zu 30 Veranstaltungen in einem Jahr stellte der kleine Verein auf die Beine, bzw. Bühne! Inzwischen nutzen auch immer mehr Gäste der Kulturveranstaltungen die Möglichkeit vorher im Gasthaus zu speisen.

Jeden Donnerstag übt der MGV Concordia in unserem Clubraum und die Alt-Herren und 1. Herren stärken sich oft nach Trainingseinheiten oder Spielen in unserem Gasthaus. Auch für die anderen Vereine sind wir immer wieder eine Anlaufstelle. Bei uns gibt es halt von der Currywurst bis hin zum Rumpsteak, vom rustikalen Büffet bis zum Candle-Light-Dinner, alles was ihr Herz begehrt.

Wir laden Sie recht herzlich ein, doch auch einmal unser Ambiente, unsere Küche, den familiären Service und auch das kulturelle Angebot kennen zu lernen!